Offizieller WUK Kommentar zum Spiel Deutschland-Spanien

Das Land der Denker und Dichter unterliegt der Nation die hauptsächlich für Paella und Massentourismus steht. Klar kackt ein Kölner Dom gegen die Sagrada Familia ab, aber doch nicht unser Rekordeuropameisterteam gegen die 44 Jahre lang Nixgewinner. Doch! Ein uninspirierter Schweinsteiger, ein ideenloser Ballack und auch Philip sah neben Torres ziemlich Lahm aus. Einzig Lehman hat ein Debakel grösseren Ausmaßes verhindert. Obwohl ich persönlich mit einem 0:3 zufiedener gewesen wäre. So bleibt der bittere Geschmack einer knapp verpassten Verlängerung und die Erkenntnis: Da wäre noch was drin gewesen!!! Voll fürn Arsch hat sich wahrscheinlich auch der Schiedsrichter gedacht als er die sich dort befindlichen roten Karten auch dort ließ, als Silva Poldi dänemannisierte oder Lehmann den 16er erweiterte. Selbst in Stein gehauene Weisheiten sind nix mehr wert denn ein Spiel dauert meist 93 Minuten und Deutschland gewinnt nicht immer.

Euer Thor,

Jo Kraus

One thought on “Offizieller WUK Kommentar zum Spiel Deutschland-Spanien”

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

For spam filtering purposes, please copy the number 2996 to the field below: