Milchbar Umzug: Facts und Gossip

milli halt
Die heilige Halle zieht um. Nix neues, allerdings steht endlich mal etwas fest. Am 18.01.2001 ist die große Eröffnung der Milch&Bar III in der Sonnenstrasse. In der Location waren früher schon Clubs, die sind jetzt aber Woanders; möglicherweise in Palermo! (aaaaaarrrrgh tut mir leid, der MUSSTE einfach sein!)

Okay, wir verschonen Euch an dieser Stelle mit weiteren miesen Kalauern und kommen jetzt zu ein paar Fakten:

  • Das Gastrosylvester findet noch in der Friedenstraße statt, und zwar am 03.01.2007
  • Letzter Abend in der alten Location am 05.01.2007
  • Eröffnung, wie gesagt, am 18.01.2007 in der Sonnenstraße 21 oder so. Beim City Kino halt. Überm Pornokino. Saugeil.
  • Der neue Laden wird schwarz, seeeeeeehr schwarz, und ein bisserl rot.
  • Die Anlage: Hammer
  • Die neuen Feiertage heißen Freitag, Samstag und Montag. Der Dienstag startet zeitverzögert. Grund: Die anderen Tage waren einfach fürn Arsch.
  • Dienstag morgens hat man jetzt eine super Gelegenheit, volltrunken vom Blue Monday direkt in die Kaufingerstr zu torkeln und dort nach Herzenslust zu shoppen (oder sich im Stachus-Untergeschoss neben die Penner zu legen; würde niemandem auffallen).
  • Das liebe Personal bleibt, nur die Tamara hat sich nach gefühlten 130 Jahren Milchbar verabschiedet, um ihr kleines Cafe im Heile-Welt-Tal zu eröffnen.
  • Sonst bleibt alles beim alten, nur besser. Bessere Location, bessere Tür, hübschere Gäste, bessere Laune – nur der Jo legt weiterhin auf. Haha.
  • Die Münchner Innenstadt wird um einen der besten und bekanntesten Clubs der Stadt bereichert – viva la cita!
  • Frankfurt kann immer noch nichts, allerdings immer noch deutlich mehr als Köln.
  • Ergo: Die Milchbar wird neu, heiß, laut, sexy und gut. Scheisse, geil!

Wir freuen uns drauf, soviel steht fest.

Grüße aus Downtown, Jens