Archiv der Kategorie: Disko & Theken

Primera División

Primera División – das ist nicht nur die erste Liga im Spanischen Fußball, sondern in dieser Veranstaltungsreihe vor allem Synonym für obersten Standard in Clubsounds mit atemberaubendem Ambiente.

dj air

Ihr seid am 10.06.2009 in den Sugar Nightclub eingeladen: In einem der schönsten Clubs Münchens mit wohl einer der besten Soundanlagen der Stadt wird zur besten Musik der Stadt gefeiert.

Programm an diesem Abend ist Clubmusic in all seinen Facetten; also nicht nur „Bum Bum Techno“, sondern gute, beatige und tanzbare Musik – selektiert, aufgelegt und gemixt von keinem anderen als DJ AIR!

Also, holt die Tanzschuhe aus dem Schrank und werft Euch in Schale; es darf gefeiert werden.
Das Ende ist übrigens offen – der nächste Tag ist Feiertag – und Ihr bestimmt wie lange es geht.

Mittwoch, 10. Juni 2009
Line Up: DJ Air
Doors open: 22:00
Für Gästeliste Mail an: weekendwarmup@gmx.de
Sugar Nightclub
Herzogspitalstraße 6
http://www.sugar-nightclub.de/
http://www.facebook.com

Pimpernel, P1 Terrasse und mehr

Der Sommer kommt, da können wir nun nichts mehr dran ändern!

Und heute Abend gibts eine Menge für Euch zu tun:

  1. WitzigundKraus Show, die letzte vor der großen Sommerpause!
  2. MSTRKRFT in der Registratur, im Vorprogramm L.A. Riots
  3. Wiedereröffnung des Pimpernel: House not House, mit Nik Sasse, Mitch Jany, Stefan Martin & Mr. Metro
  4. Openening der P1-Terrasse mit DJ Hell, Christian Pommer und Berlin Superstar de Burlesque „Eden“

mstrkrft_s

Also, rein in den Ausgehfummel und ab auf die Piaste heute Abend! Wir sehen uns….

Neue Clubs in München

Stadtgeflüster, Teil 42.

Neue Clubs in München! Viel zu lange schon gab es keinen Gossip mehr aus dem Münchner Nachtleben. Das liegt zum einen an der massiven körperlichen wie seelischen Alterung der WitzigundKraus-Redaktion, zum anderen daran, das das anhaltende Biergartenwetter der letzten Wochen uns förmlich von unseren Schreibtischen ferngehalten hat. (Und ein paar jämmerliche Versuchen nach dem Biergartenbesuch wurden Gott sei Dank nicht veröffentlicht).

Aber damit ist nun Schluß, wir sind heute frisch zurück aus den Untiefen der Münchner Partyhölle und haben ein paar hübsche Geschichten im Schlepptau:

mstrkrft-artist

  • Die Herren Faltenbacher eröffnen zusammen mit Mark Meden demnächst nun endlich die Ellidisko (oder Ellidisco?), und zwar im ehemaligen Paradise City. Kanntet ihr nicht? Wir auch nicht. Befindet sich ungefähr hier. Weitere Infos folgen. Und zwar jetzt: Homepage der Ellidisco! Opening am 20.05.2009!
  • Das Privee 3 eröffnet am 16.05. In der Innenstadt. Und zwar in der Falkenturmstr. 8. So.
  • Am 18.04.09 hat bereits der Nox Club in den alten Gemäuern des Ultraschall eröffnet. Der Alex Lauder macht das mit einem Partner und hier gibts alles von House bis Trance.
  • Am Donnerstag den 14.05.2009 gibt erstmal die letzte Witzig und Kraus Radioshow vor der großen Sommerpause. Also reinhören, wird eine geile Sendung!
  • Die Holleschek und Schlick Party am 09.05.2009 war ein voller Erfolg. Betonung liegt hierbei auf VOLL. (Voll war am selben Tag übrigens auch der Jens, allerdings war der in den Bergen und hat ein kleins bißchen gefeiert, das er nun ein alter Sack ist.)
  • Am 29.05.2009 ist 1 Jahr Booble in der Registratur mit Les Petits Pilous (Boys Noize Rec.) und
    Azzido da Bass (Produzent des Kult-Hits „Dooms Night“)!!! Pflichttermin!
  • Gleich noch ein Pflichttermin in der Registratur: MSTRKRFT am 14.05.!!! Gehts noch geiler?

Das wars fürs erste, mehr Infos wie immer demnächst an dieser Stelle!

News zum Wochenende

Mann, was für eine Woche; da kommt man kaum zum bloggen!

Aber jetzt steht das wohlverdiente Wochenende vor der Tür und um Euch da auch sauber rein zu entlassen, gibts jetzt in Tickerform ein paar mehr oder weniger unwichtige Dinge aufs Auge. Bitteschön:

telegraf

  • Der Roman macht das Privee 3 auf. Demnächst. Und wir mutmaßen das es im xxxxxxxxx sein wird.
  • Weiterhin machen diesen Sommer noch zwei neue Läden in der Innestadt auf, sagt der Roman.
  • München ist wieder auf Platz 1 im internationalen Städteranking. Wir habens ja schon immer gesagt.
  • Jo Kraus wird nächste Woche 68 Jahre alt und ich habe noch kein Geschenk. Vorschläge sind herzlich willkommen
  • Jens Witzig wird demnächst 30 27 Jahre alt, ist an diesem Tag aber leider auf der Wahl zum Mister Universum (Favorit)
  • Sonst passiert in unserer schönen Stadt grade nicht so viel, weil alle in den Biergärten rumhängen.
  • Am 23.05.2009 kommen 2ManyDJs in die erste Liga!!! PFLICHT PFLICHT PFLICHT!
  • Am 31.05.2009 sinds die Rocktableturner, wieder in der Registratur
  • Und noch ein Rückblick: Schönes Skandal-DJ-Set beim SMX Bash auf der Trabrennbahn letzten Mittwoch mit Bob Rains, Dave Daniels und meiner Wenigkeit…. Danke an alle, war saucool!

Das wars, schreibfaul und denkfaul und ab ins Wochenende!

Dieses Jahr an Ostern

… geht halt mal einiges.. NICHT!

Es schleicht sich der Eindruck an, das sich quasi alle Clubs dieses Jahr an die Reglementierungen der Feierei an Karfreitag und Gründonnerstag halten.. zumal sich auch in den einschlägigen Partyportalen so gut wie keine Veranstaltungehinweise finden; abgesehen von ein paar Werbungsveranstaltungen für Kopfhörer. Fazit: Gehma am Donnerstag vor dem Karfreitag einfach in den Biergarten oder hören einfach die Witzig und Kraus Radioshow auf Radio Gaga. So schauts aus.

Und woran mag das wohl alles liegen? Vielleicht ja an den eindeutigen Warnungen der Münchner Würdenträger und Ordnungshüter, in diesem Jahr ganz besonders auf die Einhaltung des Tanzverbots an Karfreitag in München zu achten. Insbesondere in der Milchbar, diesem ständig überfüllten Laden. Ein Skandal ist das, diese Milchbar.

Gute Nacht München.

Razzia in der Milchbar

Kaum sind wir mal nicht da. verpassen wir das beste… während Jo mit Simon beim Hollechek die Postgaragen demontiert und meine Wenigkeit mit einer Berliner-Münchner Feierdelegation die Eröffnung der Milchbar4 ääähm des neuen Capitolclubs zelebriert haben, gab es mal eben eine Razzia in der Milchbar.

Hier noch zwei Videos zur Sachlage:

Update: Das Video wurde wieder entfernt, und scheinbar hat auch noch keine Zeitung irgendetwas mitbekommen… weder im Polieibericht von heute noch in allen gängigen Münchner Zeitungen gibts derzeit Infos… ich bleib dran.

In der Maxsuite gabs wohl auch eine Razzia… interessant ist in diesem Umfang dann wirklich, warum man von offizieller Stelle und bei den zeitungen keine Infos bekommt. Wahrscheinlich wird unser Blog gleich auch noch abgeschaltet hehe.

Erster „Bericht“ .. hier

Update: Noch ein Bericht hier

und Virtaulnights schreibt hier

und noch zwei Berichte, einmal hier und einmal hier. Google News rockt!

Mittlerweile wissen wir: Es wurden in der Milchbar keine Drogen gefunden und nur 1-2 Personen unter 18, dafür aber zu viele Leute, da der Laden nur für 120 Personen zugelassen ist. Alles gut also. zum Thema Überfüllung in Clubs äußern wir uns an dieser Stelle mal nicht. Das machen wir wann anders. hehe.

Der bislang ausführlichste Artikel findet sich hier

Und noch etwas: Die Milch&Bar sucht zeugen der Razzio, die sich bitte unter razzia@milchundbar.de melden wollen; insebesondere wer sich von der polizei ungerecht behandelt gefühlt hat. Also, melden!

Numark liefert die NS7 aus

..zumindest an die Jungs von Scratchworx.

numark ns7

Ob sich die NS7 als VCI300-Killer herausstellt, wird sich nach unserem Test dann auch zeigen.

Fakt ist aber jetzt schon: Alle Dinge, die wir derzeit an der VCI300 zu bemängeln haben (Kopfhörer zu leise, Hardwareprobleme bei einigen Geräten, etc) sollte Numark vermeiden. Gleichwohl hat Serato in seinem Forum bereits angekündigt, in der Version 1.5 von ITCH zumindest das Kopfhörer-dilemma Softwareseitig etwas zu verbessern.

Fakt ist aber auch, das die NS7 von Numark im Gegensatz zur VCD-300 von Vestax auch einen separaten Booth-Out mitbringt.

Fakt ist aber auch, das die NS7 aufgrund ihrer schieren Größe wohl für den Club-hoppenden DJ (so wie wir es sind und mit deren Augen wir die Hardware auch betrachten) wohl NICHT geeignet sein wird.

Man stelle sich das so vor: Man kommt in einen Club , evtl sogar als 2. DJ oder für ein kurzes Set; und fängt erstmal an ALLES ANDERE von der Dj Kanzel wegzuräumen, um anschließend die NS7 vom Transportwagen zu hieven und dann mal schööön auf  Breite x Tiefe x Höhe: 75,9 cm x 37,8 cm x  9,6 cm und einem Gewicht : 15,7 kg die Kollegen bitten, derweil schonmal einen Vodka-Ibuprofen zu machen wegen der Kreuzschmerzen.

Die NS7 ist ein geiles Teil für daheim / Scratchartisten / Wanderzirkusse. Aber für Club DJs? Ich glaube: ZU Groß, zu schwer, wenn auch geil. Wir werden sehen, ein ausführlicher Test folgt in Kürze!