All posts by jo

DJ-Urgestein, belesener Suffkopp und nicht totzubekommender Supermann.
Seit nunmehr knapp 12 Jahren im Münchener Nachtleben aktiv und kein bisschen leiser.

Facebook Freunde sind die besten der Welt.

Selten haben mir Leute so lange Aufmerksamkeit geschenkt wie bei Facebook. Wenn ich mal wieder geschrieben habe das Frauenfussball scheiße ist, Frauen eh so ein bisschen Dingens sind, oder das Panzer für die Saudis vollkommen ok sind weil wir ein bisschen Geld zurückbekommen das uns fürs Öl abknöpfen, dann wurde mir so mancher Sonntag Nachmittag den ich sonst halbtgot im Bett verbracht hätte, versüßt. Weil merk dir eins, wenn man nur ein bisschen kontroverses, ein bisschen provokantes oder einfach wie ich so oft einfach nur dummes schreibt, dann ist aber “Polen offen” bei Facebook. (Darf man dieses “Polen offen” Ding eigentlich sagen oder ist das politisch unkorrekt???). Und die Nachmittagsunterhaltung ist 100% garantiert. Es sind dann mindestens 30-40 sich Beschwerende , 30-40 sich Belustigenden und   30-40 mich in Schutz nehmende. Und alle posten was die Finger hergeben. Und währden es nach dem 10. Kommentar schon  gar nicht mehr ums Thema geht sondern wer was wie falsch geschrieben hat und wer den Anderen mit noch gewählteren Ausdrücken dissen kann. Und ich sitze da und lese und schmunzle und denk mir: Ich hab euch sooooo lieb meine kleinen Facebook Homies. Peace,  Jo Kraus.

Erlebnisaufsatz: Witzig & Kraus & Alex Wright im Stüberl

Nach Jahren der P1 Auflegabstinenz haben mal Kraus, Witzig  und Wright sich mal wieder ins Stüberl buchen lassen. Erst Modeschau und da fiel uns schon auf das ein bisschen der Bums in den Boxen fehlt. Leider hat sich das auch danach nicht wirklich verbessert. Der Geschäftsfüherer war schon bemüht aber irgendwie wollte sich der Bass nicht einstellen. Irgendwann stand dann auch der Techniker auf der Matte aber ausser den Bass am DJ Mixer auf “volle Lotte” zu drehen bis der Monitor nur noch bruzelte konnte er auch nichts ausrichten. Ach ja aufgelegt haben wir dann auch noch und das ist da Video dazu:

Chaca Chaca zieht an den Maximiliensplatz.

Ja liebe Freunde 2 Gute Nachrichten auf einmal. Die Facebookverbrecher vom Jimmy’s machen dicht und endlich kommt mal kein Blödelschuppen in den Maximiliansplatz 16 sondern das neue Chaca Chaca. Am 1.April solls soweit sein und wir sind sehr gespannt ob diesesmal die Wasserrohre halten (Im alten Chaca Chaca hats nähhmlich geschwemmelt). Für gute Clubmusik ausserhalb des Mainstreams  war der Laden ja bekannt und das wird wohl auch im Neuen weiter so bleiben. Wis sind gespannt wie die Flitzebögen.

ipod Zombie Trance, die neue globale Gefahr oder nur bullshit ???

Laut australischer Studie ist die Anzahl bei Unfällen getöteter Fußgänger drastisch angestiegen. Schuld sei angeblich das permanente musikhören bzw. rumfummeln am ipod und die daraus resultierende Unaufmerksamkeit. “ipod Zombie Trance” nennt sich das Phänomen. Selbst in Deutschland ist dieser “Trancezustand” eigentlich strafbar, denn wer am Straßenverkehr teilnimmt muss sich immer so verhalten, daß er andere Verkehrsteilnehmer wahrnimmt. Also vielleicht nicht wirklich bullshit aber der Begriff klingt schon sehr sehr sehr blöd. Da ich aber eh keinen ipod, sondern nur ein Handy mit mp3 Wiedergabe besitze betrifft mich das ja eh nicht oder?????

Bussi
Jo

Barbara Streisand oder Hallo Bimmelbahn ??

Keine Ahnung was jetzt doofer ist? Ein Lied über eine Bimmelbahn, daß zugegebener Maßen ein hookiges Huhuhuhuhuuuuuhuuuhuuuuhhuuu enthält. Oder ein Produzentenduo das diese hook klaut und statt nen ordentlichen Text dazu zu kleistern einfach den Namen einer US-Schauspielerin ins Mikro spricht?

Hier ist das Original zu “Barbara Streisand”. Gesampelt wurde allerdings der Klau dieses Liedes von Boney M.

Visitenkarten aus Vinyl

Jeder der länger als 5-6 Jahre auflegt hat noch diese schwarzen runden Dinger, ähhhm, ja Schallplatten hießen die, rumliegen. Wenn man schlau war hat man die Raritäten schon vor einigen Jahren monetarisiert, als die Teile noch jemand haben wollte.
Wer wie wir aber zu dumm oder zu nostalgisch war hockt jetzt auf 500-1000 kg Altvinyl. Da aber die Zeit der Vinyldächer ebenso vorbei ist wie die Zeit der Schallplatte ist das Zeug nix wert. Bis jetzt. Ein findiger Ulmer hatte jetzt eine nette Idee die gute alte “Record” einer sinvollen Zweitverwertung zuzuführen.

Seht selbst, euer Jo.

Bier gegen Alkoholismus ???

Die Niederlande sind für ihren offenen Umgang mit Drogen bekannt. Das zeigt sich auch im “Centrum Maliebaan” in Amersfoort: Die Klinik wendet als erste europäische Einrichtung eine kanadische Bier-Therapie an.
In der Klinik werden momentan 19 Patienten behandelt, die am Tag bis zu fünf Liter Bier trinken dürfen. Bei dem kontrollierten Suff muss zwischen jedem halben Liter mindestens eine Stunde vergangen sein.
Das Programm sei nur sinnvoll für schwer Alkoholabhängige.
Durch das überwachte Trinken könne man die Süchtigen auf einem niedrigeren Alkohollevel halten als
wenn sie sich mit hartem Alkohol besinnungslos trinken würden. Sie trinken allmählich weniger und ihr Gesundheitszustand verbessert sich.
In München wird diese Therapie gerade im größten Feldversuch der Welt getestet. Die Ergebnisse werden frühestens Anfang Oktober erwartet. Wir sind gespannt und werden an diesem Thema dranbleiben.

Euer Jo