Vinyl vs. mp3 – wahre Worte

Der gute Ronny von Kraftfuttermischwerk hat einen unglaublich guten und lesenswerten Text zum Thema Vinylnazis vs. MP3 geschrieben.

Zitat:

ich habe während der 90er über 1000 Vinyls gekauft, mit denen ich mal mehr, mal weniger regelmäßig auflegte. Ich habe es geliebt, weil es damals eben die Möglichkeit war, aufzulegen. Als dann endlich die CD-Player wirklich mixbar wurden, bin ich dankend auf CDs umgestiegen. Weil es zu dem Zeitpunkt eben die Möglichkeit war aufzulegen. Heute lege ich strikt digital auf. Wenn es sein muss auch mit Timecode-Vinyls oder Timecode-CDs, am liebsten aber spiele ich heute mit einem Controller. Weil es eben für mich heute die Möglichkeit ist aufzulegen.

Lesen!

Adios, Lamms!

Ein schwerer Schock für uns, als wir gestern noch auf den finalen Absacker ins Lamms gesteuert sind.

Beim Abkassieren erzählte uns der Kellner, das Ende September Schluss sei mit dem traditionsreichen 24-Stunden-Wirtshaus. Angeblich summierten sich die Auflagen für das Restaurant von Wirt Joschi Lamm in die Hunderttausende, so das sich der über 70jährige Österreicher für eine Schliessung entschieden hat.

Eine traurige Nachricht, schließlich ist das Lamms eine Institution in der Münchner Gastronomie und oftmals die letzte Anlaufstelle für hungrige Partygängenr, ausgemergelte Cracknutten nach der Schicht, Zuhälter bei der Arbeit und jede Menge Münchner Orginale bzw. Bierdimpfl.

Es wäre wirklich sehr schade wenn sich das bewahrheitet…. ich bin dafür das wir zamlegen und den Laden kaufen!

Trotzdem einen schönen Tag noch,,, Jens

Hyper! Hyper! – die Zweite

Wonderful days belong to the best…
Hyper! Hyper! geht am kommenden Samstag (21.08.2010) in die zweite Runde. Und dafür verlosen wir jetzt mal ne schicke Gästeliste!

Voila: Feiere mit 4 Freunden die Hits (oder eben den Shit) Deiner Jugend!

Sag uns was auf das Poster der übernächsten Party soll! Der Einsender der besten Idee steht plus 4 auf der Gästeliste!

HYPER! HYPER! Wir freuen uns schon dermassen, ich kann es kaum fassen!