Holleschek Party am 08.05.2010

Gefeiert wird. Am 08.05.2010. Im Glaspalast und Immathalle.

Samstag, 8. Mai, 22 Uhr.

Eingang gegenüber Theresienstraße 90, rotes Licht.

DJs Jens Witzig, Jo Kraus und als GastDJs Funkanomic Soundsystem

Bitte kommt früh, bis 11 uhr wird der Eintritt über die Gästeliste garantiert.

Am 8. Mai gehts weiter. Zehn Uhr abends.  Zwei Tanzflächen. Vier DJs. Zehn Beamer. 20.000 Watt Musik, unendlich viel Licht.


Follow me down to a bridge by a fountain,
Where rocking horse people eat marshmallow pies.
Everyone smiles as you drift past the flowers,
That grow so incredibly high.

Newspaper taxis appear on the shore,
Waiting to take you away.
Climb in the back with your head in the clouds,
And you’re gone …

Neuraum und Vice in der New York Times

Krassomat, irgendwie. Die New York Times hat in Ihrem Reiseteil ein Wochenende in München beschrieben, vom Frühstück übers Shopping bis zum Feiern.

Und welche Clubs werden hier empfohlen? Nein, weder P1 noch Baby noch Pacha089Seasons. Sondern: der Neuraum und das Vice. Eine Leseprobe:

Yes, the crowd might be young, but the tracks of hard techno and trance played at Neuraum, a monstrous new dance club, can actually be surprisingly cool and sophisticated. Set in a bomb-shelter-like space under the main bus station, the club claims to have room for more than 2,000 revelers, spread over various rooms and floors.

Krassomat. Hier der ganze Artikel über “ Munich – the major destination for beer lovers, history buffs and music fans, but lately the Bavarian capital has been recognized as a great place to live.“

Wisst Ihr was mir da auffällt? Die NYT schreibt Reisetips für München, empfiehlt 2 Clubs von vielen. Und in beiden lege ich auf.

„Hüstel“. Ich nehme diesen Preis an.

Yours, Jens

Holleschek & Schlick in der Blumenhalle

Les Fleurs du Mal – Die Blumen des Bösen

Fest zum Frühling in drei Sätzen. Eine Ein/Entweihung.

Andante – Allegro amoroso– Presto appassionato,

Verheißung, Lust – Leidenschaft und Liebe – Sturm, Verhängnis, Untergang.

Samstag, 17. April ab zehn Uhr abends.

Blumengroßmarkt im Schlachthofviertel, Park-Untergeschoss,

Haupteingang Schäftlarnstraße 2,Ecke Lagerhausstraße (buntes Licht).

DJs Jo Kraus, Jens Witzig, VJ Markos.

Man darf einer Versuchung nicht widerstehen,

denn man weiß nie, wann sie wieder kommt. Oscar Wilde